Wir laden Euch und Sie herzlich ein zur Familienkirche. Das ist ein Gottesdienst für Jung und Alt, für die ganze Gemeinde, in dem wir leicht verständlich und anschaulich biblische Geschichten erzählen, singen, beten und feiern.

Das ist nicht nur eine gute Sache für Kinder, sondern auch für alle, die neu einen Zugang zum Gottesdienst suchen.

Wir freuen uns auf Sie und Euch in der Christuskirche Schulau, Feldstraße 32-36 jeweils um 10.00 Uhr

Sonntag, 28. Januar 2018, mit Taufe und Pastor Udo Zingelmann 

Sonntag, 11. März  2018, in der Mitte der Fastenzeit, am Sonntag Lätare, feiern wir das "Kleine Osterfest". Auf dem  Basar präsentieren wir österliche Handarbeiten. 

Sonntag, 29. April 2018

 

*********************

Jungbläserausbildung

Wir möchten unseren Bläserkreis verstärken. Ein neuer Kurs für Amateure, die gerne Trompete oder Posaune lernen möchten und Freude daran haben, mit anderen Musik zu machen, startet am Freitag, 09. Januar 2018, 15.30 - 16.15 Uhr. Wir treffen uns im Musikraum der Christuskirche, Feldstraße 32-36. Wer kein Instrument hat, kann sich eines gegen eine Gebühr ausleihen. Notenkenntnisse sind erst einmal nicht erforderlich.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!

Weitere Inforamtionen bei Kantor und Organist Freimut Stümke, Telefon 04103-918374, dienstlich oder 04103-1894393, privat, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

********************

Goldene Konfirmation in Schulau

Kinder, wie die Zeit vergeht ….Oder: Wer erinnert sich noch?

Hallo, Ü60iger!

Nachdem die Kirchengemeinde Schulau Mitte der sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts zur eigenständigen Kirchengemeinde ernannt wurde, begannen die ersten Jugendlichen mit ihrem Konfirmandenunterricht in den Räumen des Gemeindehauses (heutiges Jugendhaus) an der Feldstraße. Vielleicht erinnert sich noch der eine oder andere an die Zeit mit Pastorn/in Morys, von Kietzell, Kiewning und Voedisch? Mit den Konfirmanden von damals, die 1967 und 1968 konfirmiert wurden, wollen wir ihr Fest der Goldenen Konfirmation am Sonntag Trinitatis, 27. Mai 2018 in der Christuskirche Schulau feiern.

In unserem Kirchenarchiv liegen die damaligen  Namen und Anschriften der 310 Konfirmandinnen und Konfirmanden vor. Einige von ihnen haben geheiratet und tragen jetzt einen anderen Nachnamen, andere werden auch umgezogen sein.  Etliche heutige Namen und Anschriften sind uns bekannt, aber für die weitere Detektivarbeit bitten wir Sie um Ihren Mithilfe: Wer gehört zu dem Personenkreis oder wer kennt in der Familie, im Freundeskreis oder in der Nachbarschaft Konfirmanden aus dieser Zeit? Bitte sprechen Sie die ehemaligen Konfirmandinnen und Konfirmanden an oder wenden Sie sich an das Kirchenbüro Schulau. Wir möchten natürlich so viel wie möglich persönlich zu diesem Fest einladen.

Bitte wenden Sie sich an Frau Rachor,  Kirchenbüro der Christuskirche Schulau

Telefon 04103-918371, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

***********************

 

 

 

 

Ganz  herzlichen Dank allen, die in diesem Jahr ein "Freiwilliges Kirchgeld" oder Spenden an unsere Kirchengemeinde gezahlt haben. Wir verwenden die uns zugeflossenen Mittel nur für den Zweck, den Sie bestimmt haben. Viele Projekte wie z.B. Kirchenmusik, Besuchsdienst, Gemeindefeste wären ohne Ihre tatkräftige Beteiligung in diesem Umfang nicht möglich. Das finanzielle Engagement und die sich darin ausdrückende Verbundenheit mit unserer Gemeinde ist für uns Anlass zur Freude und Dankbarkeit. Selbstverständlich schließen wir in diesen Dank auch diejenigen ein, die unsere Gemeinde auf andere Art durch Spenden,  direkt Hilfe und ehrenamtliches Engagement unterstützt haben.

Unsere Kontoverbindung: Christus-Kirchengemeinde Schulau

IBAN DE15 2215 1730 0000 0181 12,    SWIFT-BIC NOLADE210WED, Stadtsparkasse Wedel

 

********************

Ein Fest für Igumbilo am 1. Advent

Den  Beginn des neuen Kirchenjahres feiern wir am 1. Advent, Sonntag 03. Dezember 2017, wieder mit unserem  Fest für unsere Partnergemeinde Igumbilo/Tanzania. Wir starten mit  der  Familienkirche - einem Gottesdienst für Kleine und Große Menschen um 10.00 Uhr. 

Das diesjährige Fest für Igumbilo ist ein besonderes: Wir feiern 40 Jahre  Partnerschaft zu dieser Gemeinde in Tanzania. 1977 hat der Kirchenvorstand auf Anregung unseres damaligen Pastors Peter Knuth diese Partnerschaft ins Leben gerufen. Seitdem unterstützen wir unseren Schwestern und Brüdern im Glauben durch finanzielle Zuwendungen, besonders für deren diakonische Aufgaben wie Betreuung von Aidswaisen, Unterhaltung des Kindergartens und des Gemeindehauses, Zuschüsse zum Schulgeld und zu Ausbildungen, Bau von Wasserleitungen. Auf unserem  Gemeindebasar können Sie  für diesen Zweck gegen eine Spende Handarbeiten und Weihnachtsschmuck, den der Basarkreis  unserer Gemeinde mit viel Freude hergestellt hat,  selbst gebackene Kekse von den Jugendlichen und andere Dinge erhalten und noch einiges mehr entdecken. Alle Kinder können wieder basteln und sich überraschen lassen.  Es gibt Gelegenheit zum gemeinsamen Mittagessen mit Kartoffelsuppe und zum Kaffeetrinken. Wir immer kommen alle Spenden  unserer Partnergemeinde in Tanzania zugute. 

Nach dem Mittagessen können Sie Eindrücke aus Igumbilo gewinnen:  Gonda Zwiener zeigt einen Dia-Vortrag mit abenteuerlichen Erlebnissen von ihrem ersten Besuch in unserer Partnergemeinde im Jahr 1991. Wir laden Sie herzlich ein, dieses Fest gemeinsam mit uns zu begehen!

 

Foto: Renate Ott-Filenius

Selbst gestrickte Socken von Damen des Basarkeises können auch im Hochland von Tanzania nützlich sein!

DANKE an alle Gottesdienstbesucher, DANKE an alle Festteilnehmer, DANKE an alle Mithelfende für Ihre Kollekte und Ihre Spenden an allen Basarständen, Ihre Beiträge zum Kuchenbuffet und zum Mittagessen! Durch Ihre großzügigen Spenden wird unsere Partnergemeinde in Tanzania weiter  diakonische Aufgaben übernehmen können, um das Leben der Menschen dort zu erleichtern.

 

 *********************************